Saisonendschießen und Ehrensalut für verstorbene Mitglieder

Die Saison der Trapschützen ging am Sonntag 20.10.19 zu Ende.

Noch einmal war ein Übungsschießen angesetzt und zum letzten Mal in diesem Jahr konnten die Hubertusschützen ihrem Schießsport auf der eigenen Anlage nachgehen.

Um 17 Uhr aber war endgültig Schluss für 2019. Doch ist es Tradition, dass man beim Endschießen mit einem Ehrensalut der verstorbenen Mitglieder gedenkt. Hierbei beteiligten sich alle am Wurfscheibenstand anwesenden Schützen. Der Modus sieht die Eröffnung mit einem Doppelsalut vor, so auch heuer. Danach verlas zweiter Schützenmeister und Spartenleiter Franz Steinbauer die Namen der seit dem Endschießen 2018 verstorbenen Mitglieder und für jedes davon folgte ein Salutschuss. Die Namen dieser Mitglieder sind Adolf Weinzierl, Helmut Schmalhofer, Egon Holzer und Annemarie Ertl. Den Abschluss bildete ein Doppelsalut für alle früher verstorbenen Mitglieder.

Im Namen der Schützengesellschaft „Hubertus“ Haidlfing bedankte sich Franz Steinbauer bei den Schützen für die Teilnehme an diesem Ehrensalut.

Ehrensalut zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder (Foto: Kronschabl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.