Ehrenabend für die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften

Am Freitag, 25. Oktober 2019 veranstalteten wir Hubertusschützen einen Ehrenabend für unsere erfolgreichen Teilnehmer an der Deutschen Meisterschaft.

Erster Schützenmeister Wast Anald konnte dazu viele Gäste im Schützenhaus begrüßen. Auch der 1. Bürgermeister Ottmar Hirschbichler, 1. Gauschützenmeister Hans Lautenschlager und die Markträte Richard Wagner und Franz Seidl sind der Einladung gefolgt. Weiter konnte er Ehrenfahnenmutter Sophie Waas, Festmutter Monika Anald und einige Ehrenmitglieder namentlich willkommen heißen. Selbstverständlich galt sein Gruß auch den Hauptpersonen des Abends, dem Deutschen Meister Niklas Wolferseder, Milena Fischer, die den 3. Platz belegte und Theresa Hirtreiter.

Erster Bürgermeister Ottmar Hirschbichler und erster Gauschützenmeister Hans Lautenschlager gratulierten den erfolgreichen Schützen. Der zweitgrößte Schützenverein des Gaus Landau an der Isar kann stolz auf seine Schützenkameradinnen und den Schützenkameraden sein. Beide wünschten weiterhin viel Erfolg und Spaß am Schießsport. „Vielleicht sieht man ja einen Haidlfinger mal bei Olympia“. Auch Wast Anald schloss sich den Gratulationen an und es wurden Anerkennungsgeschenke überreicht. Unser Nik schoss sensationelle 118 Tauben und holte sich den Titel des Deutschen Meisters in der Disziplin Trap Junioren I. Milena erreicht mit 361 Ringen die Bronzemedaille in der Disziplin 10m Luftpistole Mehrkampf Jugend weiblich. Theresa schoss 357 Ringe in der Disziplin 10 m Luftpistole Standard Jugend weiblich, dies bedeutete am Ende Platz 20.

Ein schöner, langer und gemütlicher Abend folgte. Susanne Fischer, Josch Ittlinger und Hannes Wittmann betätigten sich als Pizzabäcker und alle ließen sich die hausgemachten Pizzen schmecken. Kaffee und selbstgebackener Kuchen rundeten das Mahl ab.

Wir hoffen, dass unseren meisterlichen Schützen ihr Abend gefallen hat und wir wünschen Euch weiterhin Gut Schuss. Ihr seid für uns etwas Besonderes!

Hier gehts zu den Bildern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.