Johannes Wittmann zum Schützenmeister gewählt

Die Schützengesellschaft „Hubertus“ hielt am vergangenen Samstagabend im Schützenhaus die Jahresversammlung. In Vertretung von Schützenmeister Sebastian Anald, war krankheitsbedingt nicht anwesend, begrüßte zweiter Schützenmeister Franz Steinbauer die Mitglieder und leitete die Versammlung. Sein besonderer Gruß galt Bürgermeister Franz Aster, Festmutter Monika Anald und den Markträten Johannes Wittmann und Richard Wagner, sowie den Ehrenmitgliedern. Zu Ehren der verstorbenen Mitglieder im Jahr 2022 Fritz Frank, Erich Ludwig, Fritz Waas, Josef Hofmann und Helmut Beck erhob man sich von den Plätzen.

Derzeit gehören dem Verein 290 Mitglieder an, und Schriftführerin Stefanie Anald gab den Tätigkeitsbericht. Sie begann mit einem Dank an alle, die im Vorder- und Hintergrund mitarbeiten. Mitgliedern wurde zu runden Geburtstagen gratuliert, Schießen auf Geburtstags-, Buama- und Hochzeitsscheiben veranstaltet, bei den Volksfestauszügen in Wallersdorf und Haidlfing teilgenommen, das Saisonabschlussgrillen gehalten und das Königsschießen konnte stattfinden. „Schön, dass ich euch heuer wieder fast von einem normalen Vereinsleben berichten konnte. Bleibt zu hoffen, dass wir alle gut und gesund durch die Wintermonate kommen“.

Franz Steinbauer, Leiter der Wurfscheibensparte, teilte mit, dass die Saison im März begann. Es fanden zehn Übungsschießen statt, die Gaumeisterschaft der Vorderladerschützen wurde ausgetragen sowie an zwei Schießtagen die Gaumeisterschaft der Trapschützen. Beim Endschießen beteiligten sich 30 Schützen und für die verstorbenen Mitglieder war ein „Ehrensalutschießen“. Mit einem Arbeitseinsatz im Oktober auf der Anlage endete das Vereinsjahr. Den Bericht von den Stockschützen gab Franz Sixt. Das Training konnte unter Einhaltung der Hygieneregeln teilweise stattfinden. Brotzeitturniere wurden organisiert und die Marktmeisterschaft in Wallersdorf gewann die Mannschaft mit Ludwig Fischer, Erwin Wagner, Arnold Kanamüller und Fritz Hahn. Ab sofort wir wieder Mittwoch und Samstag, ab 14 Uhr trainiert, geplant sind ein Nikolausschießen und ein Silvester-Training ab 14 Uhr.

Der Kassenbericht war von Richard Wagner zu hören, die Kassenprüfer Klaus Sagmeister und Matthäus Wallner bescheinigten einwandfreie Führung. Die Entlastung erfolgte einstimmig. Wahlleiter Bürgermeister Franz Aster dankte in seinem Grußwort den Mitgliedern, dass sie dem Verein die Treue halten. „Im Namen der Marktgemeinde Danke für die Teilnahme an kirchlichen und kommunalen Festen“.

Sebastian Anald trat nach 23 Tätigkeit als Schützenmeister nicht mehr zur Wahl an. Per Akklamation wurden gewählt: Schützenmeister Johannes Wittmann, zweiter Schützenmeister bleibt Franz Steinbauer, Schriftführerin Stefanie Anald, Schatzmeister Richard Wagner, Jugendleiter Franz Seidl sen., Jugendvertreter Theresa Fischer; zum Vereinsausschuss gehören: Rainer Ertl, Franz Fischer, Susanne Fischer, Fritz Waas, Martin Stoiber und Evi Schweickl. Spartenleiter bei der Wurfscheibensparte bleibt Franz Steinbauer, bei den Stockschützen bleibt Franz Sixt Spartenleiter.

Der neu gewählte Schützenmeister Johannes Wittmann hofft, diesem Amt gerecht zu werden und sprach Sebastian Anald gute Besserung aus. „Er hat sehr viel für den Verein geleistet und viel organisiert. Dafür Danke. Wir werden künftig als Team auftreten und die Aufgaben verteilen. Die Jugendarbeit liegt uns dabei sehr am Herzen. So konnten bei der Bayerischen Meisterschaft schöne Erfolge erreicht werden: Franzsika Zistler mit dem 9. Platz, Luisa Wittmann mit dem 10. Platz, Benedikt Fuchs mit dem 23. Platz, Franz Seidl jun. mit dem 28. Platz und Niclas Fischer mit dem 33. Platz. Bei der Deutschen Meisterschaft nahm Franziska Zistler den 23. Platz und Luisa Wittmann den 44. Platz ein“. Monika Anald bedankte sich bei Johannes Wittmann und freute sich, dass er das Amt übernimmt. Die Weihnachtsfeier findet am Samstag, 26. November, um 17 Uhr im Schützenhaus statt.

Bei der Schützengesellschaft „Hubertus“ wurden gewählt, von links: Richard Wagner, Franz Steinbauer, Franz Sixt, Evi Schweickl, Monika Anald, Franz Fischer, Schützenmeister Johannes Wittmann, Rainer Ertl, Stefanie Anald, Fritz Waas und Franz Seidl, Bürgermeister Franz Aster gratulierte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.