Die Geburtstagsscheibe gehört dem Schützenmeister

(von Josef Kronschnabl)

Seinen runden Geburtstag nahm Richard Pirkl, Mitglied bei der Schützengesellschaft „Hubertus“ Haidlfing, zum Anlass, um eine Schützenscheibe zu spenden. An drei Abenden hatten die Hubertusschützen die Möglichkeit, sich an dem Scheibenschießen zu beteiligen. Am Sonntag 01.12.19 erfolgte die Überreichung der Scheibe an den Sieger.

Erster Schützenmeister Sebastian Anald begrüßte im Schützenhaus die Gäste, besonders den Stifter der Schützenscheibe Richard Pirkl. Zunächst gab es die Preise, die es bei einem parallel durchgeführten Schmankerlschießen zu gewinnen gab. Die Preise für die Kinder durften Theresa und Anna Büngener abholen. Bei den Erwachsenen hatte Bernadette Fischer mit 63 Punkten das beste Ergebnis, weitere Preise gab es für Josef Fischer, Sebastian Anald, Manfred Ertl und Ise Kiermeier. Brotzeitteller mit Geräuchertem, Käse und Wurst waren hier die Preise. Den Trostpreis für das schlechteste Ergebnis gab es für Evi Schweickl in Form eines Stamperls „Zielwasser“.

Anschließend wurden die Preise vergeben, die beim Schießen auf die Geburtstagsscheibe ausgesetzt waren. Sebastian Anald dankte dem Spender Richard Pirkl für die Scheibe. Dieser hatte die Trophäe selbst angefertigt, zunächst aus Lindenholz die Scheibe gedreht, sie beschriftet und danach auch bemalt. Eine Szene, die ihn bei einer Wanderung sehr beeindruckte hatte, brachte er hier mit Farbe auf das Holz.

Beste Schützin bei den Jungschützen war Theresa Fischer, die mit einem 34-Teiler an erster Stelle lag. Vom Zwölftbesten Helmut Lobe (76,6-Teiler) aufwärts verlas Sebastian Anald die Platzierungen, um schließlich bei der Drittplatzierten Evi Schweickl anzukommen. Sie gewann mit einem 18-Teiler ebenso einen Preis wie der Zweitplatzierte Franz Fischer (15-Teiler). Dann aber übernahm Schriftführerin Stefanie Anald für ihren Papa, den der hatte mit einem 11-Teiler ziemlich exakt die Mitte der Scheibe getroffen und damit die Geburtstagsscheibe verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.